Buchung & Anfrage

Fragen & Antworten

Das Bergdorf Obergurgl

 

WO LIEGT OBERGURGL EIGENTLICH GENAU?

Obergurgl ist ein Dorf in Tirol, im Westen von Österreich. Es liegt am Ende des Ötztals, ein in Nord-Süd Richtung verlaufendes Tal, das ca. 45 Kilometer westlich von Innsbruck beginnt. Es ist das längste Seitental des Tiroler Inntals.

Das kleine Bergdorf Obergurgl, zu dem auch die Siedlung Hochgurgl gehört, zählt ca. 500 Einwohner und liegt auf einer Seehöhe von 1.930 Metern. Es ist damit das höchst gelegenste Kirchdorf Österreichs. Umringt wird Obergurgl vom Alpenhauptkamm der Ötztaler Alpen, die italienische Grenze ist weniger als 5 Kilometer Luftlinie entfernt.

Wie weit ist Obergurgl von Ihnen entfernt?

Es sind ca. 225 km von München bis nach Obergurgl, von Stuttgart sind es in etwa 340 km. Frankfurt am Main ist ca. 540 km von Obergurgl entfernt und von Düsseldorf aus sind es ungefähr 740 km bis zum Hochfirst. Von Berlin ist Obergurgl ca. 850 km entfernt, während Hamburg und Obergurgl bereits 930 km trennen. Aus Wien sind es ungefähr 570 km nach Obergurgl und Zürich befindet sich in einer Entfernung von ca. 290 km.

Gibt es in Obergurgl ein Skigebiet?

Natürlich, es zählt sogar zu den schneesichersten Skigebieten der Alpen. Das gemeinsame Skigebiet von Obergurgl-Hochgurgl beginnt auf einer Höhe von 1.800 Metern – dort, wo manche Skigebiete bereits enden – und reicht bis zum Gipfel des Wurmkogels auf 3.080 Metern. Einer langen Skisaison im „Diamant der Alpen“ steht damit nichts im Wege: Sie dauert von Mitte November bis Ende April.

Ist Obergurgl wirklich schneesicher?

Die Region um Obergurgl-Hochgurgl wird zurecht als eine der schneesichersten Regionen der Alpen bezeichnet. Ein Garant dafür ist die außergewöhnliche Höhenlage: Der niedrigste Punkt des Skigebietes liegt bereits auf 1.800 Höhenmetern, dort, wo manch anderes Skigebiet schon endet. In Obergurgl reicht das Skigebiet bis auf eine Höhe von 3.080 Metern. Auch langjährige Statistiken beweisen es: Hier gibt es an 198 Tagen im Jahr eine Schneebedeckung.

Ist Obergurgl ein Gletscherskigebiet?

Nein. Obwohl der Ort von zahlreichen Gletschern, wie z.B. dem Gurgler Ferner, umgeben ist, ist Obergurgl kein Gletscherskigebiet. Aufgrund der Höhe startet der Skibetrieb hier trotzdem schon Mitte November.

Obergurgl und seine Geschichte

Der Ortsname „Gurgl“ wird erstmals im Jahre 1250 erstmals urkundlich erwähnt. Allerdings gehen die Spuren einer ersten Besiedlung bis ca. 7.500 v. Chr. zurück. Über sehr lange Zeit bleibt das idyllische Bergdorf ein unentdeckter Schatz, die wenigen Einwohner von Obergurgl leben in erster Linie von Landwirtschaft.

Erste Bekanntheit erlangt Obergurgl durch die Landung von Auguste Piccard mit seinem Ballon am Gurgler Ferner am 27. Mai 1931, der damit einen Höhenrekord aufstellt. 1948 wird der erste Schlepplift errichtet: der Grundstein für den modernen Wintersportort Obergurgl ist gelegt.

Woher hat Obergurgl seinen Namen?

Der Ort Obergurgl ist von zahlreichen Gletschern umgeben und diese besondere Lage drückt sich auch im Namen aus. Gurgl wird auf das Wort „Gurgall“ zurückgeführt und bedeutet so viel wie „Ort im Gletscherkranz“.

Sind Winterreifen oder Schneeketten notwendig, um nach Obergurgl zu fahren?

Ihr Fahrzeug sollte für die Reise nach Obergurgl definitiv mit Winterreifen ausgerüstet sein. In der Zeit vom 1. November bis 15. April gilt in Österreich die Winterreifenpflicht bei winterlichen Fahrbedingungen. Das gilt auch für Autos mit Allradantrieb. Wenn es stark schneit, kann kurzfristig eine Schneekettenpflicht für PKW ausgesprochen werden. Es ist daher ratsam, auch Schneeketten mitzuführen.

Wie groß ist das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl?

Im gesamten Skigebiet von Obergurgl-Hochgurgl stehen 25 hochmoderne Liftanlagen, die in Summe eine Beförderungskapazität von 42.000 Personen pro Stunde aufweisen. Damit sind Wartezeiten am Lift ein Fremdwort. Es gibt auch mehrere Talstationen, die Sie auf die Berge bringen, deshalb entstehen auch in der Früh keine Schlangen am Lift. Im Skigebiet warten über 112 Pistenkilometer in drei Schwierigkeitsgraden auf Sie und da die Pisten besonders breit sind, haben Sie genügend Platz, um Ihre Schwünge zu ziehen.

Wie viele Lifte gibt es im Skigebiet?

In Obergurgl-Hochgurgl gibt es 25 hochmoderne Liftanlagen, die pro Stunde ca. 42.000 Personen befördern können. So entstehen auch in Ferienzeiten keine Wartezeiten.

Wie lange gibt es das Skigebiet in Obergurgl schon?

Ski gefahren wird in Obergurgl schon seit langer Zeit. Bereits im vergangenen Jahrhundert wurde Obergurgl zu einem bekannten Wintersportort. Begonnen hat es mit der Errichtung des ersten Schleppliftes im Jahre 1949. Bereits 4 Jahre später entstand der Sessellift auf die Hohe Mut. Nach der Fertigstellung der Timmelsjoch Hochalpenstraße startete 1960 die Besiedelung von Hochgurgl.

Wie ist das Wetter in Obergurgl?

Obergurgl liegt eingebettet in hohe Bergketten des Alpenhauptkamms. Dank dieser verfügt Gurgl über ein relativ trockenes, inneralpines Klima. Das hat auch zur Folge, dass hier die Sonne öfter scheint, als in anderen Skigebieten, in Summe nämlich mehr als 1.260 Stunden im Jahr. Eine aktuelle Wettervorhersage finden Sie auf unserer Website. Aktuelle Bilder liefern die Livecams vom Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl.

Was kann man in Obergurgl außer Skifahren noch machen?

Das Skitourengehen ist in den letzten Jahren wieder populär geworden. Direkt vom Ort aus können Sie zahlreiche Gipfel erreichen, die teils 3.500 Höhenmeter überragen. Dank der vielen Gletscher bietet sich vor allem das Frühjahr für diese hochalpinen Unternehmungen an. Etwas gemütlicher gehen es die Schneeschuhwanderer im nahen Zirbenwald bei Obergurgl an. Dieses reizvolle Ziel ist vom Ort aus leicht erreichbar und begeistert durch seine landschaftliche Schönheit.

Es gibt auch einige Loipen in und um Obergurgl, die für Langläufer im klassischen Stil sowie Skater zur Verfügung stehen. Auch Winterwandern kann Spaß machen, vor allem wenn man auf gut geräumtem Wegen unterwegs ist und dabei die tiefverschneite Landschaft genießen kann. Außerdem gibt es eine Rodelbahn von Hochgurgl, die mehrmals in der Woche sogar abends in Betrieb ist.

Wo kann man in Obergurgl etwas einkaufen?

Im Ort gibt es zwei kleine Lebensmittelgeschäfte für den täglichen Bedarf. Zusätzlich haben Sie eine große Auswahl an Sportgeschäften. Im Hochfirst Shop finden Sie exklusive Geschenke.

Gibt es einen Arzt oder eine Apotheke in Obergurgl?

Ein Allgemeinmediziner ist in Obergurgl immer vor Ort. Auch eventuell notwendige Medikamente können über diese Stelle organisiert werden.

Entdecken Sie das Hochfirst

Im Alpen-Wellness Resort Hochfirst können Sie die Welt rundherum einen Urlaub lang vergessen und sich an den schönen Seiten des Lebens erfreuen. Zwei davon entdecken Sie hier:

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.